Projekte | tgsm-Theater | Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge
Projekte | Kunst und Kultur | Carola-Bambas_Erzählnachmittag
Projekte | Kunst und Kultur | Schöpf-Groh_beccult
Projekte | Kunst und Kultur | Blaskapelle
Projekte | Kunst&Kultur | Soziale Vocal 2023

Kunst und Kultur

Konzerte, Theater, Erzählnachmittage oder Ausstellungen fördern das bürgerschaftliche Miteinander im Ort. Die Stiftung für Pöcking organsiert hierfür zahlreiche Events und schafft Begegnungsmöglichkeiten mit Flair. Auch unser Stiftungsfrühling bringt zahlreiche Veranstaltungen nach Pöcking.

08.-17.12.2023 | Ausstellung Su Ressel

Im Stiftungshaus, Feldafinger Str. 21

„Unter meinem Himmel – Bayern, Pöcking und die Welt“  

Im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders präsentiert Su Ressel Landschaftsmalerei in Acryl und Tusche auf Leinwand, Papier und Abfall. 
Als Neu-Pöckingerin freut sich Su Ressel, Grafikdesignerin und Illustratorin auf die erste Ausstellung in ihrer neuen Heimat und auf neue Kontakte.

Die Ausstellung ist von Freitag 08.12. bis Sonntag 17.12.2023 14 Uhr zu besichtigen:
Fr 08.12. Mini-Vernissage 18 Uhr im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders
Sa 09.12. / 14-19 Uhr
So 10.12. / 16-18 Uhr
Mo 11.12. - So 17.12. Nach Terminvereinbarung 0178-2185114

Projekte | Vernissage | Su Ressel | 2023

Rückblick | 02.12.2023 | Kasperl und der Zwackilutschku

Am Tag des Christkindlmarktes kam Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperlheater nach Pöcking. Das Stück "Kasperl und der Zwackilutschku oder Der Herr der tausend Puddings" wurde im beccult um 15:00 Uhr und um 16:30 Uhr gespielt. 

Das Stück war für Kinder ab 3 Jahren und spielte wie folgt:

Einmal im Jahr feiert Kasperls Heimatstadt Hinterwieselharing den Zwackilutschku-
Tag. Dann wird in jedem Haus ein Pudding gekocht, denn nach einer alten Sage
verwandelt sich einer davon in den allwissenden Zwackilutschku. Doch dieses Jahr
verschwindet ausgerechnet der Pudding den die liebe Großmutter gekocht hat. Wurde
er vom verfressenen Kasperl vertilgt, hat der böse Zauberer Gottlieb Wurst seine
Hand im Spiel oder hat sich der Pudding gar in den Zwacklilutschku verwandelt und ist entwischt? 

Projekte | Kindertheater

Rückblick | 19.11.2023 | Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge

Weihnachten 2023. Ganz London genießt die Adventsstimmung und bereitet sich auf das heilige Fest vor. Jedoch der Bankier Ebenezer Scrooge kann diese Freude nicht teilen. „Weihnachten! Alles Humbug!“ Diese Abneigung lässt er seine Mitmenschen spüren. Doch dieses Jahr war alles anders. Am Heiligen Abend besuchten ihn die Weihnachtsgeister. Sie nahmen Scrooge mit in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, um ihm zu zeigen, was war, was ist und was sein wird. Die Frage war: Werden es die Geister schaffen, aus Ebenezer Scrooge einen warmherzigen und liebenswerten Menschen zu machen?

140 große und kleine Gäste haben dem Stück gebannt zugeschaut und waren begeistert als sich der Geizhals Ebenezer Scrooge in einen warmherzigen und helfenden Mitmenschen verwandelte. Scrooge machte damit nicht nur anderen eine Freude, sondern tat auch sich selbst einen Gefallen, weil er nun in Gesellschaft war und er liebende Menschen um sich hatte.

Im Nächsten Jahr kommt das tgsm-Theater mit dem Stück “Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete” ins beccult. Also haltet euch diesen Termin schon mal frei: 29.09.2024

Projekte | Kindertheater | tgsm

Rückblick | 12.11.2023 | 16 Uhr | Peter und der Wolf - ein musikalisches Märchen

Zur Aufführung in der St. Pius Kirche kam „Peter und der Wolf - ein musikalisches Märchen“ von Sergej Prokofjew in der Bearbeitung für Orgel. 

Um Spenden für die Renovierung der Orgel zu bekommen engagierten sich die Ausführenden Darius Drobisz an der Orgel, Markus Huber (BR) als Sprecher und Markus Maier (Blaskapelle) mit Percussion. 

Mit dem Konzert haben sich die drei Pöckinger Künstler an das jüngste Publikum gewendet und ein musikalisch-pädagogisches Zeichen in Pöcking gesetzt. Die Orgel wurde als ein klanglich vielfältiges Instrument außerhalb seiner sakralen Bestimmung ins Bewußtsein der Pöckinger Bürger gerückt. Die in den vergangenen Jahren durchgeführten Orgelführungen hatten bereits bei vielen ein großes Interesse geweckt.

Im Hintergrund steht die anstehende Renovierung des Instrumentes der renommierten Orgelmanufaktur Vleugels nach fast 30 Jahren Betrieb. Die Orgel ist von sehr hoher Qualität, gehört mit Ihren über 30 Register zu den größten im Landkreis und hat wegen Ihres streichenden Klanges ein Alleinstellungsmerkmal in größerer Umgebung. 

Projekt / Peter und der Wolf

Rückblick | 11.07.2023 | 19 Uhr | Konzert

“… ich war noch niemals in New York, … aaaaber … life dabei beim Konzert des Chores Vocale Social!”

Der sommerlicher Chorabend mit dem Singkreis Vocale Sozial in der Sozialstation, nahm uns musikalisch in viele Länder mit. Umrahmt wurden die Lieder durch 2- und 4-händige Klaviermusik mit Darius Drobisz und Yuki Hiura-Drobisz auf dem schönen August-Förster-Klavier.

Danke an die Damen vom Chor, Danke an den Chorleiter Darius Drobisz und Yuki Hiura-Drobisz am Klavier sowie Corinne Mallmann, Sopranistin, und Danke an das wundervolle Publikum, das durch Mitsingen den Chor kräftig unterstützte.

Unser spezieller Dank gilt Sandra Marsch, Quartiermanagerin Sozialdienst, für die gute Zusammenarbeit bei der Organisation des Konzertes.
 

Projekte | Kunst und Kultur | 2023 Plakat Konzert Dobisz

Rückblick | Künste öffnen Welten

Die Stiftung für Pöcking führte mit "Kasperl & Co öffnen bunte Welten in Pöcking" ein Projekt für Kinder und Jugendliche durch. Kinder und Jugendliche trafen sich regelmäßig in einer Kasperl-Gruppe bzw. in einer Medien-Gruppe um gemeinsam ein Kasperltheaterstück auf die Bühne zu bekommen und um das Ganze filmtechnisch zu begleiten. 

Kasperl-Gruppe: 18 Vor- und Grundschüler haben Kasperl-Puppen gebastelt, ein Theaterstück entwickelt und das Theaterstück aufgeführt.

Medien-Gruppe: 12 Jugendliche von 11 bis 18 Jahren haben Film- und Fototechnik gelernt, die Entstehung des Kasperltheaters gefilmt und ihre Filme vorgeführt.

Künstler und Pädagoginnen begleiteten bei diesem Projekt Pöckinger Kinder und Jugendliche und gestalteten mit ihnen im Rahmen des Projektes ein Talenttagebuch.


Künstler und Pädagoginnen:


   Barbara Heidinger, Pädagogin

   Annemie Fischer, Geschichtenerzählerin
   
Thomas Fischer, Kasperlspieler
   
Alexander Schechinger, Fotograf

   Carina Eisner, Medienpädagogin

   Wolfram Seipp, Filmproduzent

Bündnispartner aus Pöcking:  

   Stiftung für Pöcking
   
Grundschule Pöcking

   Gemeindekindergarten

   Kindergarten St. Pius

   EKP-Mittagsbetreuung

   Hort Fortschritt gGmbH

   Helferkreis Asyl und Flüchtlingsarbeit  

Die Projektleitung  hatte
Dr. Heike Maria Linhart

Das Projekt wurde durch den BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) im  Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert.

Projekte | Künste öffnen Welten | Kasperltheater
Projekte | Conny_Kilgus

Cornelia Kilgus

Projektleitung Kunst und Kultur


Tel: +49 (0)178 1893 766